Weimarer Republik e.V.

Die Weimarer Republik war Deutschlands erste Demokratie. Viele Menschen verbanden mit der Demokratie die Hoffnung auf bessere Zeiten nach dem Ersten Weltkrieg. Doch es kam am Ende anders. Nur 14 Jahre bestand die Republik, ihr folgte mit der NS-Diktatur das finsterste Kapitel deutscher Geschichte. Der Weimarer Republik e.V. widmet sich der Erhaltung der Erinnerung an die Zeit.

Der 17. Juni 1953

Am 17. Juni 1953 steht die DDR Kopf: Über eine Million Menschen ziehen landesweit durch die Straßen und fordern freie Wahlen und ein Ende der Diktatur. Ein weitgehend spontaner Volksaufstand, der um sich greift wie ein Lauffeuer – und dessen Ursachen alles andere als spontan waren. Weiterlesen…

Stiftung Reichspräsident Friedrich Ebert Gedenkstätte

Die am 19. Dezember 1986 gegründete bundesunmittelbare Stiftung öffentlichen Rechts hat nach dem Errichtungsgesetz die Aufgabe, „das Andenken an das Wirken des ersten deutschen Reichspräsidenten Friedrich Ebert zu wahren und einen Beitrag zum Verständnis der deutschen Geschichte seiner Zeit zu leisten“. Das von der Stiftung unterhaltene Friedrich-Ebert-Haus in Heidelberg wurde am 11. Februar 1989, dem […]

Über Mut – Sophie Scholl

„Man muss wissen, wofür man ein Menschenleben in die Waagschale wirft.“ – Für Sophie Scholl waren das die humanistischen, freiheitlichen Werte und Rechte. Sie und ihre Mitstreiter traten mit beharrlichem Mut dafür ein, diese Werte zu verteidigen, die heutzutage so selbstverständlich erscheinen. Ich denke, wir alle können und sollten von diesem Mut lernen: Vielleicht gibt […]